Workshop 08.10./09.10.: Die physiologische und energetische Behandlung trennender Körperstrukturen

Der Workshop wurde abgesagt

Shiatsu heißt, Menschen auf ihrem Weg aus dem Getrenntsein in die Ganzheit zu unterstützen. In diesem Workshop gehen wir der Frage nach, was hinter dem Getrenntsein steckt, wie sich das körperlich manifestiert, und welchen Beitrag wir leisten können, diesen Zustand zu überwinden.

Menschen fühlen sich ganz, wenn sie mit sich selbst und der Außenwelt in guter Verbundenheit stehen.

Denken, Fühlen und Triebe korrespondieren mit verschiedenen Körperregionen. Der Kopf gilt als Sitz des Intellekts, Brust- und Bauchraum beheimaten das Gefühlsleben und im Beckenraum ruhen die Triebe. Kommt es zu inneren Konflikten, so werden die drei Bereiche voneinander getrennt.

Aus dem Kursinhalt
  • Was bedeutet Ganzheit?
  • Was steckt hinter dem Getrenntsein?
  • Der Beckenboden, das Zwerchfell und die Muskulatur im Schläfen-, Kiefer- und Halsbereich
  • Der Psoas
  • Praktisches Arbeiten und Selbsterfahrung
  • Datum: 08.10./09.10.
  • Ort: Gesundheitspraxis Dantien, 1020 Wien, Praterstraße 17.
  • Zeit: Samstag von 10:00 bis 18:00 und Sonntag von 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Kleingruppe: maximal 8 TeilnehmerInnen
  • Kursgebühr: € 240,–

    Der Workshop entspricht den Fortbildungsrichtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft (Massage-Verordnung) und des Österreichischen Dachverbands für Shiatsu.