Home


Abschalten. Entspannen. Loslassen.


Ab 8.2. gelten in meiner Praxis die folgenden Präventionsmaßnahmen:
(in Ausarbeitung)

  • MNS-Maske: Es ist eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen.
  • Abstand: Sollte es im Wartezimmer zu einem Zusammentreffen mit anderen Personen kommen, ist ein Abstand von mindestens 1,5 Meter gegenüber diesen zu wahren. Ich versuche durch gezieltes Termin-Management, solche Situationen nach Möglichkeit zu vermeiden.
  • Hygiene: Bitte die Hände unmittelbar nach dem Betreten der Praxis-Räumlichkeiten zu desinfizieren. Es stehen gratis Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Contact Tracing: Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum und Zeit des Aufenthalts meiner Shiatsu-KlientInnen werden im Anlassfall zur Eindämmung der weiteren Verbreitung von COVID-19 an die Gesundheitsbehörden ausgefolgt.
  • Die Räumlichkeiten werden regelmäßig gelüftet, gereinigt und desinfiziert.
  • Im Krankheitsfall bzw. bei Vorliegen Covid-19-typischer Symptome (Halsschmerzen, Husten, Fieber, Verlust des Geschmackssinns etc.) ist der Zutritt zu den Räumlichkeiten untersagt.
Der Schwerpunkt meiner Shiatsu-Praxis liegt auf der Behandlung von Menschen in privaten und beruflichen Belastungssituationen

Die Ursachen und die Folgen von Stress, Krankheit, Unglück und Traumata sind vielfältig. Eine Überlastung kann sich in Erschöpfung, Depressionen und Schlafstörungen genauso äußern wie in Schmerzen oder organischen Problemen. Körper, Geist und Seele stehen dabei in Wechselwirkung: Entspannt sich ein Teil, so kommt das auch den anderen zugute.

Shiatsu stammt ursprünglich aus Japan und heißt „Fingerdruck“. Durch den während der Behandlung angewandten Druck werden dichtes Bindegewebe, verklebte Faszien oder verhärtete Muskel wieder geschmeidig. Schlaffes und mattes Gewebe gewinnt an Spannkraft. Dehnungen und Drehbewegungen schaffen Weite, lockern die Gelenke und fördern die Beweglichkeit. Die intensive Wahrnehmung des eigenen Körpers und das Spüren der dabei auftauchenden Empfindungen führen zur Neuordnung der Beziehung zwischen Denken, Fühlen und Trieben. Tiefliegende Blockaden können sich lösen, die eigene Mitte und das Bauchgefühl werden gestärkt. Lässt die Anspannung nach, so steht die dafür aufgewendete Kraft für das Wohlbefinden zur Verfügung.


Müdigkeit, Erschöpfung und Schmerzen gehen zurück, die Stimmung hellt sich auf und Heilungsprozesse werden unterstützt.


Meine Shiatsu-Praxis ist eine Oase der Ruhe im Zentrum von Wien


Die genaue Adresse ist Mölker Bastei 3/19, 1010 Wien

Jede Shiatsu-Behandlung wird Ihren persönlichen Bedürfnissen angepasst: Bei Ihrem ersten Shiatsu-Termin gibt es zuerst einmal ein Kennenlerngespräch. Darin klären wir Ihre Fragen und Wünsche ab, bevor Sie es sich in lockerer Kleidung auf einem Futon (weiche Matte am Boden) bequem machen.

Während der Shiatsu-Behandlung liegen Sie auf dem Rücken, dem Bauch oder in Seitenlage. Es gibt Pölster und Decken nach Bedarf. Aus Ihren persönlichen Bedürfnissen ergibt sich der Behandlungs-Schwerpunkt: zum Beispiel eine Rücken- und Nackenmassage oder die Unterstützung der inneren Organe in ihrer Funktion. Besonderes Augenmerk lege ich auf die Atmung und den Atemraum.


1 Shiatsu-Behandlung kostet 70 €

Bitte beachten Sie
  • Meine Praxistage sind Dienstag, Donnerstag und Freitag. Termin nach Vereinbarung.
  • Pro Shiatsu-Behandlung wird 1 Stunde (inkl. Umkleidezeit) für Sie reserviert.
  • Der erste Termin dauert durch das Kennenlerngespräch etwas länger. Dieses wird nicht verrechnet.
  • Kommen Sie bitte pünktlich, da Sie sonst die versäumte Zeit verlieren. Sie sind zu früh dran? Kein Problem: Es gibt ein Wartezimmer.
  • Bringen Sie bitte ein Paar Socken und bequeme, lockere Kleidung mit (aus Hygienegründen extra und nicht schon angezogen).
  • Vereinbarte Termine können bis zu 24 Stunden vorher kostenfrei storniert werden.
So kommen Sie zu mir
  • 3 Minuten zu Fuß von der U2 Station Schottentor
  • 6 Minuten zu Fuß von der U3 Station Herrengasse
  • Am Schottentor halten auch die Straßenbahnen D, 1, 37, 38, 40, 41, 42, 43, 44, 71 und der Autobus 40A
  • Die Busse der Linie 1A halten direkt bei der Mölker Bastei
  • Parkgaragen gibt es auf der Freyung, bei der Votivkirche und am Rathausplatz
  • Öffentliche Parkplätze sind Mo. bis Fr. von 9 bis 22 Uhr gebührenpflichtig

Wollen Sie einen Shiatsu-Termin vereinbaren? Oder haben Sie eine Frage?


Falls Sie lieber telefonieren, rufen Sie bitte +43 680 23 43 857

Oskar Peter
Shiatsu
seit 2004


Einem Mensch helfen zu können, erfüllt mich noch immer mit derselben Freude wie am ersten Tag

1986 besuchte ich zum ersten Mal einen Massage-Workshop. Ein Jahr zuvor hatte ich zu meditieren begonnen, bald kam Yoga dazu. Im Jahr 2000 gab ich schließlich meinen Beruf als Grafikdesigner auf und begann eine Ausbildung in Shiatsu. Dem Abschluss folgten zahlreiche Fortbildungen – von der traditionellen thailändischen Massage Nuad bis zur westlichen Triggerpunkttherapie.

Wesentlich für meine persönliche Entwicklung waren Begegnungen mit spirituellen Meistern und Pionieren der Körperarbeit: Sie erweiterten mein Weltbild und vertieften mein Verständnis für die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele (➝ meine Lehrmeister). All diese Erfahrungen spiegeln sich in meiner Art und Weise, Shiatsu zu praktizieren, wider. Besonderes Augenmerk lege ich auf den Atemraum.


Gerne teile ich mein Wissen und meine Erfahrung mit anderen Shiatsu-PraktikerInnen

Der Körper erinnert sich: Shiatsu bei Traumafolgen: Für diesen Workshop stehen dir zwei Termine zur Auswahl: 13./14. Februar oder 6./7. März 2021
Shiatsu bei Krebs: 27./28. März 2021
Die Atmung im Shiatsu (zur Zeit kein offener Termin)
Karuna im Shiatsu (zur Zeit kein offener Termin)
Sich wieder ganz fühlen (zur Zeit kein offener Termin)


Oskar Peter • Shiatsu • Mölker Bastei 3/19 • 1010 Wien
+43 680 23 43 857 • praxis@oskarpeter.at
Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9:00 bis 19:00
AGBDatenschutzerklärungImpressum